Storytelling for Youth Work

Start eines neuen Erasmus + Projekts “Storytelling for Youth Work“
Oktober 2020

Das Projekt “Storytelling for Youth Work” wurde beim zweiten Antragsfrist für das Förderprogramm Erasmus+: Jugend in Aktion unter der Leitaktion 2 (Strategische Partnerschaften) erfolgreich eingereicht und genehmigt. Strategische Partnerschaften ermöglichen sektoren- (Jugend, Bildung, Arbeitsmarkt) und länderübergreifende Zusammenarbeit und fördern den Austausch guter Praxis sowie die Entwicklung neuer Methoden und Lernangebote. Das Projektteam besteht aus fünf Organisationen aus Österreich (Komm!unity – Verein zur Förderung der Jugend-, Integrations- und Gemeinwesenarbeit), Bulgarien (The Future Now), Griechenland (Higher Incubator Giving Growth and Sustainability), Serbien (Iuventa Nevladina Organizacija Udruzenje) and Slovenien (Celjski mladinski center).

Storytelling hat erhebliche und positive Auswirkungen auf das Leben junger Menschen, da es ein wertvolles Werkzeug für den Aufbau von Beziehungen ist, um junge Menschen zu ermutigten und unterstützen. Storytelling als Methode ist ein wichtiges Instrument für die Beziehungsarbeit zwischen Jugendlichen und Jugendarbeiter*innen. Daher ist es unerlässlich, um die Bedürfnisse von Jugendlichen anzusprechen und ihr Wohlbefinden, ihre Entwicklung und ihr persönliches Wachstum zu unterstützen und zu fördern.

Das Projekt zielt darauf ab, Jugendlichen und Jugendarbeiter*innen zu vermitteln, um was es sich bei Storytelling handelt und wie sie es ihrem privaten und professionellen Leben verwenden können. Dies wird ihnen dabei helfen, mit anderen in Beziehung zu treten und sie zu unterstützen. Im Laufe des Projektes werden Jugendarbeiter*innen neue praktische Fähigkeiten erlernen, ihre Kompetenzen verbessern und einen Einblick bekommen, wie sie Storytelling als Methode in ihrer Arbeit einsetzen können. Zudem wird ein konkretes Projektergebnis ein Brettspiel zum Thema Storytelling sein, das nicht nur ein Lehr- und Lernmittel sein wird, sondern auch als Brücke für die Kommunikation zwischen Jugendarbeiter*innen und jungen Menschen dienen wird.

Hauptaktivitäten um die Projektziele zu erreichen:

  • Erstellung eines Multimedia-Leitfadens zum Thema Storytelling. Dieser wird Informationen, Aufgaben, Anleitungen, Strategien, etc. enthalten, wie Storytelling nahtlos und effektiv in die Jugendarbeit eingebaut werden kann. Der Multimedia- Leitfaden wird aus Texten, Videos, Podcasts, Infografiken, etc. bestehen, um möglichst ansprechend, interaktiv und hilfreich zu sein.
  • Erstellung des Brettspiels „Storytelling for Youth”. Dieses wird eine immer wieder spielbare Orientierungshilfe sein, wie mit Storytelling gearbeitet werden kann, um sinnvolle und unterstützende Beziehungen zu jungen Menschen aufzubauen.
  • Erstellung des Kurses für Multiplikator*innen (Dissemination Cours), der ebenfalls multimedial sein wird und Jugendarbeiter*innen und Jugendorganisationen in ihrem Engagement und Arbeit rund um Sichtbarkeit und Bewerbung ihrer Aktivitäten unterstützen wird.
  • Design und Entwicklung einer mehrsprachigen Website
  • Organisation und Durchführung eines dreitägigen Trainings des gesamten Teams, um das Brettspiel zu verbessern und um zehn Jugendarbeiter*innen darauf vorzubereiten, das Spiel bei Jugendlichen und Jugendarbeiter*innen in ihrem Umfeld und ihren Ländern zu bewerben.
  • Öffentlichkeitsarbeit um das Thema und die Projektergebnisse bei Jugendlichen und Jugendarbeiter*innen in ganz Europa zu bewerben (über vier Veranstaltungen für Multiplikator*innen und viele informelle Treffen)

Projektnummer: 2020-2-AT02-KA205-002741

Projektlaufzeit: Oktober 2020 – Mai 2022

Mit Unterstützung der Österreichischen Nationalagentur für Erasmus+: Jugend in Aktion und Europäisches Solidaritätskorps

Launching of a new Erasmus + project »Storytelling for Youth Work«
October 2020

The project titled “Storytelling for Youth Work” was successfully applied on the 2nd round of the call for Erasmus + programme under the cooperation for innovation and exchange of good practice – Strategic partnerships in the youth field. The project consortium consists of five organizations from Austria (komm!unity – Verein zur Förderung der Jugend-, Integrations- und Gemeinwesenarbeit), Bulgaria (The Future Now), Greece (Higher Incubator Giving Growth and Sustainability), Serbia (Iuventa Nevladina Organizacija Udruzenje) and Slovenia (Celjski mladinski center).

Storytelling has a strong and positive impact on the lives of young people, as it becomes a valuable tool for building relationships that encourages and helps young people. Storytelling as a method is an important tool for establishing connection between youth and youth workers, therefore imperative for addressing the needs of youth and supporting their well-being, their development and their growth.

The project aims to provide youth and youth workers with tools for understanding and utilizing storytelling in their personal and professional lives, with which to improve how they relate to others and how they support them. Through the project outputs, youth workers will obtain new practical skills, improved their competences and gain insight into how to implement storytelling as a method both in their work with young people. Moreover a concrete project result will be the Storytelling board game, which function will not only be as a learning tool but a bridge for communication between the youth workers and the young people.

Main activities in reaching the project´s overall aim are:

  • Create the Multimedia Guide on Storytelling (IO1), which will contain information, tasks, instructions, strategies, etc., on how to include storytelling in youth workers’ work seamlessly and effectively. The guide will be comprised of texts, videos, podcasts, infographics, etc., in order to be engaging, interactive and helpful;
  • Create the Storytelling for Youth board game (IO2) to be a playable and replayable guide on working with storytelling and using it for establishing meaningful and supportive relationships with young people;
  • Create the Dissemination Course (IO3), which will also be multimedia and will support youth workers and youth organizations in their engagement and dissemination activities;
  • Design and develop an online multilingual website
  • Organize a 3-day Joint Staff Training to improve the board game and prepare 10 youth workers for promoting the game with youth and youth workers in their communities and countries;
  • Promote the topic and the project results across youth and youth workers’ communities across Europe (via 4 Multiplier Events and many informal meetings).

Project number: 2020-2-AT02-KA205-002741
Project duration: October 2020 – May 2022

With support of the Austrian National Agency for the programmes Erasmus+: Youth in Action and European Solidarity Corps

Projektergebnisse

Das Handbuch „Storytelling for Youth Work“ ist vorerst nur auf Englisch verfügbar und wird aktuell auf alle Projektsprachen übersetzt. Die Deutsche Ausgabe wird im Oktober 2021 erscheinen.

Projektwebsite: storytelling-youth.eu

Folge uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

Project results & intellectual output

Multimedia Guide „Storytelling for Youth Work“

Project website: storytelling-youth.eu

Follow us on social media: