SUCHTPRÄVENTION alltagsnah langfristig vernetzt etablieren!

Projektbeschreibung

„Salve!“ ist der schmückende Name für ein Suchtpräventionsprojekt durchgeführt in der Leaderregion Kitzbüheler Alpen. Suchtprävention ist wie ein Sprungtuch, an dem mehrere AkteurInnen von mehreren Seiten anpacken müssen, um es gemeinsam als Schutz aufzuspannen. Ganz im Sinne einer solchen Vernetzung von Gemeinden, Elementarpädagogik, Schule und Jugendeinrichtungen bietet „Salve!“ erprobte Angebote für Kinder, Jugendliche und MultiplikatorInnen.

Es handelt sich dabei um ein Projekt des Regionalmanagement Kitzbüheler Alpen, durchgeführt vom Verein komm!unity Wörgl in Kooperation mit der Suchtpräventionsstelle des Landes Tirol kontakt & co.

Kontakt

Weitere Details und Informationen erhalten Sie gerne unter nadine.karrer@kommunity.me oder Tel.: 0660 657 13 51.

Nadine Karrer
Projektleiterin

Buchbare Angebote

  • FREUNDE ist ein Fortbildungsprogramm für Fachpersonal im Kindergarten mit dem Ziel, Sucht- und Gewaltentstehung bereits im Vorschulalter vorzubeugen. Das FREUNDE-Programm stärkt mit seinen pädagogischen Inhalten gezielt wichtige Lebenskompetenzen von Kindern im frühen Alter und hilft dadurch, Fähigkeiten wie Resilienz und Emotionsregulation systematisch aufzubauen.
  • GEMEINSAM STARK WERDEN dient der Gesundheitsförderung und Suchtprävention von der 1. bis zur 4. Schulstufe auf Basis des Lebenskompetenzansatzes. Das Ziel ist die Stärkung jener Lebenskompetenzen, die eine Voraussetzung für ein gesundes, selbstbestimmtes und erfülltes Leben sind.
  • JOIN 2GETHER richtet sich an Teams von Jugendeinrichtungen (offene und verbandliche Jugendarbeit). Für einen systematischen und geplanten Umgang mit der Thematik ist ein gemeinsames Vorgehen im Team notwendig; die Fortbildung findet daher in der Regel mit dem gesamten Team und in den Räumlichkeiten der Jugendeinrichtung statt und arbeitet an der Situation und mit den Beispielen der jeweiligen Einrichtung.
  • IT’S UP 2U – Externe Expert/innen können für eine kompakte Informationseinheit zum Thema Sucht im Rahmen eines Klasseneinsatzes in der 8. Schulstufe von Schulen gebucht werden. Diese Informationseinheiten sind nicht als Ersatz für die Beschäftigung mit der Thematik im Unterricht zu sehen, sondern sollen eine fundierte Ergänzung darstellen.